Neubau Mehrfamilienhaus in Lyss

Familie Ursula und André Kopp haben sich entschieden, ein Mehrfamilienhaus aus Massivholz mit sechs 4.5 Zimmer Mietwohnungen zu bauen. Das Grundstück für dieses Vorhaben am Oeleweg in Lyss, ist schon seit Generationen im Besitz der Familie Kopp. Auf dem Areal standen bis letztes Jahr die zwei Gebäude der mechanischen Werkstätte. In der älteren Werkstatt wurden die Maschinen bis in die 1960iger Jahre mit einem Wasserrad über eine Transmission angetrieben.

Der nächsten Generation ein modernes Mehrfamilienhaus weiterzugeben, anstelle einer alten mechanischen Werkstatt, gibt Familie Kopp den Antrieb das Projekt durchzuführen.

Nicht nur das Moderne weitergeben steht im Vordergrund, sondern auch der Gedanke nach einer ökologischen und nachhaltigeren Bauweise. Im Fokus stehen somit gesunde und kostentragende Mietwohnungen auf dem Markt zu lancieren. Gleichzeitig eine Mieterschaft anzusprechen, die Wert auf Wohnen in einem gesunden Klima legen.

 

Unser Unternehmen TruberHolz freut sich, die Herausforderung anzunehmen und umzusetzen. Wir haben von Familie Kopp das Vertrauen erhalten, Sie mit der Ausführungsplanung, Bauleitung und dem Holzbau auf diesem Weg zu begleiten und zu unterstützen. Somit steht Ihrem Ziel ein nachhaltiges Mehrfamilienhaus zu erstellen nichts mehr im Wege.

Dank unserem System - Elementbauweise sind die Wohnungen Ende dieses Jahres fertiggestellt und für die neuen Mieter bezugsbereit.

 

Nach der Vor- und Bauprojektphase erfolgte vor ca. drei Monaten der Spatenstich.

Schon bald sind die Baumeisterarbeiten und die Produktion der Massivholzelemente beendet. Ende diesen Monat steht das Aufrichten vom Holzbau bevor.

 

Nun ist es soweit und die Aufrichtphase ist abgeschlossen. Als nächstes werden wir an der Aussenverkleidung und im Innenausbau weiterarbeiten.

Für das Mehrfamilienhaus haben wir ca. 224 m3 Holz verbaut, dies entspricht 224 t gebundenes CO2. Mit dem eingelagerten Kohlenstoff (C), könnte ein Auto (mit durchschnittlichem CO2 Ausstoss) 41x die Erde umkreisen. Dieses Beispiel zeigt auf, dass durch den Bau eines Massivholzhauses die Emissionen von CO2 erheblich kompensiert werden können.

 

Bieler Tagblatt - Mittwoch 13.06.2018

 

TeleBielingue - Montag 18.06.2018

 
 
Ca. Mitte Juli war der Innenausbau soweit vorgeschritten, dass die Splittschüttung eingebracht werden konnte. In der Splittschüttung verlaufen die Rohre der Installateure. Zusätzlich diehnt die Schüttung als Masse für die Schalldämmung.

 

 

Pünktlich zum schönen Wetter wurde die Photovoltaikanlage installiert. Der Strom aus der Anlage wird direkt im Haus verbraucht.

 

 
Die letzte Phase vom Innenausbau ist bereits im Endspurt. Die Arbeitsbedingungen sind bei wunderschönem Wetter optimal.

 

Tag der offenen Tür - 20. Oktober 2018

 

 

Besichtigen Sie ein neu erstelltes Mehrfamilienhaus mit sechs Miethwohnungen aus Massivholz.

Hierfür wurde eine einfache und effiziente Massivholzbauweise angewendet, um kostengünstig und ökologisch nachhaltige Mietwohnungen auf dem Markt zu lancieren. Gleichzeit eine Mieterschaft anzusprechen, die Wert auf Wohnen in einem gesunden Klima legen.
Die Frima Truber Holz mit allen beteilligten Firmen und den Bauherren Usrula und André Kopp laden zur Besichtigung des neu erstellten Mehrfamilienhauses ein.
Fachleute der ausführenden Betriebe beraten Sie gerne vor Ort über die technischen Installationen.
Bitte Signalisation und Parkplatzinfo ab Seelandhalle beachten.
Für das leibliche wohl steht eine Festwirtschaft zur Verfügung.

 

Impressionen vom Tag der offenen Tür 20.10.2018

 

 
Neubau Mehrfamilienhaus in Lyss
Schweizer HolzSchweizer Holz